Deutsch

Hier finden Sie eine Auswahl von Radwanderführern über den Schweiz.

Die nachstehend angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

!
9783859325715
Gewicht: g

Esterbauer Bikeline Aare Radweg

Aare Radweg
Vom Meiringen zum Rhein

Mit dem Fahrrad das unverwechselbare Bild der Schweiz kennen lernen, das ist das Motto dieses Buches. Folgen Sie der Aare ab Meiringen im Berner Oberland über die Bundeshauptstadt Bern, Solothurn und Aarau bis zur Aaremündung in Koblenz.

Einzigartige Naturschauspiele wie die Aareschlucht und die von der Aare gebildeten Brienzer-, Thuner- und Wohlensee sowie das berühm­teste Alpenpanorama von Eiger, Mönch und Jungfrau begegnen Ihnen auf der rund 280 Kilometer langen Radtour. Architektonische Meister­werke in Bern, kunstvolle Schlösser und Burgen, verträumte Dörfer und kulturhistorisch interessante Städte runden den Radurlaub zum einma­ligen Erlebnis ab.

Und noch etwas: präzise Karten, zahlreiche Stadtpläne, genaue Routen­beschreibungen, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfassendes Übernachtungsverzeichnis - in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang der Aare benö­tigen.

 

Seitenanzahl:  68

Abmessung: 22,5 cm x 12 cm

Sprache: deutsch

9783859325678
Gewicht: g

Alpenpanorama-Route

Veloland Schweiz, Band 4

Alpenpanorama-Route

ie 483 km lange Route traversiert über Pässe und durch Schluchten das nördliche Alpenvorland mit seinen traditionsreichen, teils alpwirtschaftlichen Siedlungen und Kulturen. Die konditionell anspruchsvolle Route mit grandiosen Ausblicken auf das Hochgebirge und das Mittelland beginnt in St. Margrethen, führt durchs Appenzellerland, Glarnerland, über den 1948 Meter hohen Klausenpass in die Zentralschweiz, über den Glaubenbielenpass und durchs Entlebuch und Emmental nach Thun, weiter nach Fribourg und durchs Greyerzerland und die Waadtländer Alpen bis nach Aigle. Streckenübersicht: St. Margrethen–Appenzell–Glarus–Vierwaldstättersee–Thun–Fribourg–Aigle.

Zum Inhalt
• 19 informative Karten mit allen nationalen und regionalen signalisierten Routen
• Detailliertes Höhenprofil der Route
• Über 130 farbige Fotos und Reisetipps
• Empfohlene Velotransportstrecken mit Bahn, Bus und Schiff 

9783850004640
Gewicht: g

Esterbauer Bikeline Bodensee Radweg

Bodensee Radweg
Rund um den Bodensee, Überlinger See und Untersee

Was haben die Schweiz, Deutschland und Österreich außer der deutschen Sprache gemeinsam? Richtig: den Bodensee, Verbindungsglied zwischen drei Staaten, zwischen Kulturen und Völkern. Wir haben die mächtige Wasserfläche umrundet, sammelten Informationen, überprüften jeden Tipp, gruben uns in Bücher, wühlten in Museen und testeten die verschiedensten Routen. Das Ergebnis unzähliger zurückgelegter Testkilometer, unserer Pfad- und Fährtensuche und vieler neugieriger Fragen halten Sie nun in Händen. Mit diesem Paket gebündelter Informationen können Sie sich nun in einen mehrtägigen Radwanderurlaub stürzen, ein Stück der Strecke als Familienabenteuer gestalten, sich auf volkskundliche Pfade begeben, geschichtsträchtigen Orten nachspüren oder was immer Sie wollen.

Wir haben die Vielfalt an Informationen so übersichtlich wie möglich gestaltet. Mit diesem Radführer können Sie allen Eventualitäten gelassen entgegensehen. Gegen böse Über­raschungen sind Sie nun bestens gerüstet. Alles, was Sie jetzt noch brauchen, ist ein Fahrrad und ein paar Tage Urlaub.

 

 

Seitenanzahl:  112

Abmessung: 22,5 cm x 12 cm

Sprache: deutsch

 

9783859325692
Gewicht: g

Graubünden-Route

Veloland Schweiz, Band 6

Graubünden-Route

Die Route erkundet die grandiose Bündner Alpenlandschaft auf atemberaubenden Velostrecken. Der eine, 153 km lange Routenast führt von Chur aus über den Albulapass ins Engadin und den Inn entlang, vorbei an weissen Berggipfeln, bis zur österreichischen Grenze. Der andere Routenast ist 129 km lang und windet sich entlang dem Hinterrhein durch die Via-Mala-Schlucht, über den San-Bernardino-Pass und führt auf einer imposanten Abfahrt hinunter nach Bellinzona. Streckenübersicht: Chur–Albula–St. Moritz–Unterengadin–Chur–Via Mala–San Bernardino–Bellinzona.

Zum Inhalt
• 15 informative Karten mit allen nationalen und regionalen signalisierten Routen
• Detailliertes Höhenprofil der Route
• Über 90 farbige Fotos und Reisetipps
• Empfohlene Velotransportstrecken mit Bahn, Bus und Schiff

9783850000130
Gewicht: g

Esterbauer Bikeline Inn Radweg Teil 1

Inn Radweg Teil 1
Von der Quelle nach Innsbruck

Der erste Teil des Inn-Radweges vom Malojapass nach Innsbruck ist rund 200 Kilometer lang und ge­leitet Sie durch ein atemberaubendes und imposantes Alpenpanorama. Rundherum erheben sich mächtig die Zwei- und Dreitausender und dazwischen schmiegen sich schmucke Engadiner Dörfer an die Hänge. Nach den teils einsamen und naturbelassenen Gegenden des Schweizer Engadins erwartet Sie das österreichische Inntal mit Burgen und Klöstern. Nur die allgegenwärtige Autobahn stört dabei manchmal die Idylle der saftig grünen Almwiesen mit den dazugehörigen braunen Kühen. Die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck bildet dann vorläufig den sehenswerten Endpunkt dieser Reise, eine Fort­setzung der Radtour bis nach Passau sollten Sie - mit Hilfe des zweiten Bandes aus der bikeline-Serie ­unbedingt in Ihr Radtourer.-Programm aufnehmen.

Und übrigens: präzise Karten, verläßliche Routenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Über­nachtungsverzeichnis - in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang des Inns von der Quelle nach Innsbruck benötigen.

Route: Maloja - St.Moritz - Samedan - Schuls - Nauders - Serfaus - Landeck - Imst - Innsbruck.

Seitenanzahl:  60

Abmessung: 22,5 cm x 12 cm

Sprache: deutsch

9783859325685
Gewicht: g

Mittelland-Route

Veloland Schweiz, Band 5

Mittelland-Route

Die 370 km lange Route führt auf meist motorfahrzeugfreien Wegen von Romanshorn-Winterthur-Zürich oder von Lausanne mitten in die Region von Neuenburger-, Murten- und Bielersee. Die relativ flache Mittelland-Route ist die familienfreundlichste Route im Veloland Schweiz und bietet mit ihren Seen, Flüssen, weiten Ebenen, stillen Tälern, Städten, Dörfern, Industrie- und Landwirtschaftsgebieten ein vielfältiges Erlebnis der Schweiz. Streckenübersicht: Romanshorn–Winterthur–Zürich–Aarau–Biel–Yverdon–Lausanne.

Zum Inhalt
• 15 informative Karten mit allen nationalen und regionalen signalisierten Routen
• Detailliertes Höhenprofil der Route
• Über 110 farbige Fotos und Reisetipps
• Empfohlene Velotransportstrecken mit Bahn, Bus und Schiff