Deutsch

Wander- und Kletterführer für Slowenien.

Die nachstehend angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

!
9783763333721
Gewicht: g

Rother Klettersteige Julische Alpen

Klettersteige Julische Alpen

Die Südalpen östlich der Dolomiten sind für viele Bergsteiger noch ein unbekanntes Revier. Dabei gibt es dort außerordentlich spektakuläre Landschaften mit reizvollen Klettersteigen zu entdecken. Ob aufwendig mit Leitern und Seilen gesicherte Klettersteige oder zurückhaltend mit Eisenstiften und -griffen ausgestattete Anstiege – diese Region bietet jede Art von Felserlebnis. Die Julischen Alpen – teils im Friaul, teils in Slowenien gelegen – zählen zusammen mit den Dolomiten zu den faszinierendsten Klettersteigrevieren der Welt überhaupt. Das hochalpin anmutende Gebirge kulminiert im 2864 m hohen Triglav, dem höchsten Berg Sloweniens. Die Steiner Alpen sind eine kleines, aber gerade für Klettersteigler umso interessanteres Hochgebirge im Südosten der Alpen. Die Karawanken und der Karnische Hauptkamm an der Südgrenze Österreichs bieten viele interessante Ziele aller Schwierigkeitsgrade, die vor allem für die Bergfreunde in Kärnten und Osttirol gewissermaßen vor der Haustür liegen.
Hanns Heindl hat für diesen Führer 73 Klettersteige ausgewählt, beschrieben und mit detaillierten Kärtchen versehen. Eine Schwierigkeitsbewertung erleichtert dem Klettersteigfreund die rasche Auswahl einer für ihn geeigneten Tour. In der Einführung erfährt er Wissenswertes über Ausrüstung und Sicherung von Pit Schubert, dem langjährigen Präsidenten der UIAA-Sicherheitskommission.
Wer ohne "echte" Kletterei jene Faszination genießen will, die von senkrechten Wänden, von Türmen, Graten und Kaminen ausgeht, der ist mit diesem Klettersteigführer ausgezeichnet bedient. Er enthält alle lohnenden Klettersteige der Region. Die vorliegende 3. Auflage berücksichtigt jüngste Veränderungen an einigen Klettersteigen ebenso wie die in den letzten Jahren geänderten Hütten-Telefonnummern. Ein absolutes Muss für jeden "Ferratisten" und jeden Freund der rauen Gebirge im Südosten der Alpen!

176 Seiten mit 90 Farbabbildungen
45 farbige Tourenkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, drei Übersichtskarten im Maßstab 1:300.000
Format 11,5 x 16,5 cm
kartoniert mit Polytex-Laminierung

 

9783763340514
Gewicht: g

Rother Wanderführer Julische Alpen

Julische Alpen

50 lohnende Wanderungen in den Julische Alpen - im slowenischen un im italienischen Teil.
Mit genauen Tourenbeschreibungen, Wanderkärtchen im Massstab 1:50.000 und zalreichen Tips zu Ausflugszielen und Sehenwürdigkeiten.

Seiten: 128
Format: 11,5 cm x 16,5 cm

9789616027489
Gewicht: g

Sidarta: Slovenia climbing guide - Kletterführer

Slovenia climbing guide

In the previous edition much of the effort went into the presentation of the new climbing areas, however in the last few years major changes have occurred within already existing crags. In this time the quality of the equipment of the routes has steadily risen and the new routes and sectors have been opened. Some minor and very local crags with poor equipment have been included in the guide book in order to stimulate the local climbers.

Since the first edition of the guide book the number of routes has increased from 1259 to 3200 and the number of crags from 38 to 79. There have been 11 new climbing areas included in the last edition.

Quite a few crags are situated on private land, so respect the good will and privacy of the owners and locals. Future access, understanding, good collaboration and mutual satisfaction depend upon all of us. We wish you many pleasant days climbing.

 

Vor Ihnen ist die neueste Ausgabe des Kletterführers durch die Klettergärten Sloweniens.
Wenn in der letzten Ausgabe vor allem die Entstehung zahlreicher neuer Klettergebiete Vorrang hatte, so kam es diesmal zu Veränderungen im Rahmen der bereits bestehenden Klettergärten.
Der Zeitraum der letzten fünf Jahre ist kennzeichnend für eine bedeutende Qualitätssteigerung der Einrichtung der Klettergebiete sowie für die Entstehung neuer Routen und Sektoren. Im Führer wurden auch kleinere, und zur Anregung für lokale Kletterer, einige schlechter eingerichtete Klettergärten behalten.
Seit der ersten Ausgabe des Kletterführers1994 ist die Gesamtzahl der Routen von 1259 auf 3200 gestiegen und die Anzahl der Klettergebiete von 38 auf die heutigen 79. In der jetzigen Ausgabe sind 11 neue Gebiete vorgestellt.
Viele Klettergebiete befnden sich auf Privatgrundstück, deshalb sollte man den guten Willen und die Privatsphäre der Besitzer und Einheimischen achten. Von uns allen hängt die weitere gute Zuammenarbeit und beiderseitige Zufriedenheit ab.
Viele Klettergenüsse.

 

Pages  / Seiten: 446
Size / Format: 12,5 cm x 21 cm

Language: Slovenian, German, Italian, English